Kosmetiktaschen: quadratisch – praktisch – gut!

Am Wochenende gab es wieder einige Stunden, die ich nutzen konnte, um zu nähen. Das Ergebnis: quadratische Kosmetiktaschen!

Die Kosmetiktaschen sind auch sehr gut für Anfänger geeignet, weil sie leicht zu schneidern sind und wirklich nicht viel Erfahrung brauchen. Der Gestaltungen sind auch hier keine Grenzen gesetzt. Auch die Formate kann man sich wählen, wie man möchte: ob Rechteck (ähnlich des Schulmäppchens), Quadrate – große oder kleine Taschen… alles ist möglich.

Die Reißverschlüsse, die verwendet werden, sind zwischen 20 und 30 cm lang.

Bei den Innentaschen gibt es verschiedene Geschmäcker. Viele versehen den Außenstoff mit einem Vlies (dick oder dünn) und quilten abschließend den Außenstoff. Der Innenstoff ist dann ein einfacher Baumwollstoff. Ich wähle lieber einen dickeren Innenstoff wie Waffelstoff-Piqué, so dass das Innere sehr weich wird und auch mögliche Glasbehältnisse (Cremés etc.) nicht kaputt gehen. Waffelstoff-Piqué gibt es bei verschiedenen Online-Stoffläden.

Für alle, die gern eine Kosmetiktasche nachschneidern wollen, hat die Firma „Crafty Gemini“ ein tolles Tutorial im Internet eingestellt.

Kommentar schreiben