Über mich

Frau Lamm

Ich habe lange über das Schneidern und Nähen gesprochen, es aber nie irgendwie angepackt, weil ich stets den Beruf vor mich hergeschoben habe.

Nun bin ich seit 2008 leidenschaftlich dabei und war anfangs auch ziemlich unsicher. Ohne Schnittmuster von diversen Anbietern ging quasi nichts. Eine Sache hat mich doch noch dazu getrieben, meine eigenen Ideen für Kinder umzusetzen – mein Frau Lämmchen, die im Mai 2009 zur Welt kam.

Ich hatte seit Ihrer Geburt viele, viele Ideen für Kindertaschen, Kindersachen, Kinderbettwäsche etc. und habe diese unter anderem auch mit eigenen Schnittmustern umgesetzt. Ich habe mich also getraut und finde es klasse. Seitdem ist mein Ideenfluss nicht mehr zu stoppen… und er hat sich erweitert – nun nähe ich auch Taschen und andere Accessoires.
Bald kam mir die Idee meine Kreationen anderen vorzustellen und Euch vielleicht auch Anregungen zu geben. Wenn es bei mir geklappt hat, sollte es also für andere auch kein Problem sein.

Dann kam die nächste Stufe meiner Schneiderleidenschaft – eigene Nähanleitungen zu schreiben und die selbstentworfenen Schnittmuster zur Verfügung zu stellen. Ich hoffe, es klappt alles so, wie ich es aufgeschrieben habe.

Also auf ein gutes „bloggen“…
Mal sehen, was ich alles so in der nächsten Zeit fabrizieren werde.

Viele Grüße,
Frau Lamm und natürlich auch Frau Lämmchen